Abenteuer Anreise


Nach einer kurzen Nacht erstmal die letzten Sachen schnell eingepackt und ab zum Flughafen. Eine entspannte Stunde Fahrt mit der S-Bahn zum Flughafen, dann Gepäck aufgegeben und 3/4 Stunden eingepfercht am Gate gewartet. Nachdem wir endlich in die Maschine einsteigen konnten ging es auch gleich los.

Um 11 Uhr hoben wir dann ab und landeten sicher um 12 Uhr (Belfast-Zeit) schon wieder. Ein sehr kleiner Flughafen, sieht irgendwie gar nicht nach International aus.

Danach ging es dann nochmal eine 3/4 Stunde mit dem Bus zum Stadtzentrum Belfast, wo wir von unserer Agentur in Empfang genommen wurden. Dort wurden dann Taxis für uns bereitgestellt, die uns zur Unterkunft gebracht haben. Am Zielort angekommen entdeckten wir gleich einen kleinen Mini-Supermarkt, der sogar geöffnet war (und das an einem Sonntag!). Wir bekamen dann unsere Zimmer, die sehr klein und spartanisch eingerichtet sind.